Fermentiertes

Kambucha

Kombucha für ein drei Liter Glas 

  • 1 Liter Wasser im Topf mit 3-4 Teebeutel schwarzen oder grünen Tee (ich nehme bio Earl Grey oder grünen Tee)
  • 180g Rohrzucker (wir haben diese Menge für uns ausgetestet und sie reicht völlig aus) zum kochen bringen
  • das Ansetzglas (mit heißem Wasser desinfiziert)  bis etwas über die Hälfte mit gutem kalten Wasser füllen (gefiltertes oder Quellwasser) die Wasserqualität macht beim Geschmack einen großen Unterschied
  • dann die Teebeutel entfernen und den fertigen Tee  ins große  Glas geben
  • etwas abkühlen lassen bis es handwarm ist 
  • dann die Ansatz Flüssigkeit mit dem Kombuchapilz dazugeben und mit kaltem Wasser  aufgießen
  • mit einem Geschirrtuch abdecken und den Rand mit einen Gummi fixieren. So kann der Pilz atmen und ist geschützt
  • 7 Tage an einem ruhigen Ort in der Küche stehen lassen 
  • nach 7 Tagen kannst du ihn probieren und wenn du ihn noch saurer möchtest, lass ihn noch stehen und probiere jeden Tag bis er dir schmeckt 
  • ist der Kombucha fertig, kannst du den Pilz mit lauwarmen Wasser abspülen und mit ca 300-400 ml fertigem Kombucha in ein Schraubglas geben und bis zum nächsten Ansatz im Kühlschrank aufbewahren
  • den restlichen Kombucha durch ein feines Sieb gießen und in Flaschen abfüllen
  • im Kühlschrank aufbewahren 
  • nach jedem Ansatz  hat der Kombucha noch  einen "Babypilz" gebildet.  Den kann man dann genauso verwendet. 

 

Wichtig: 

  • immer sauber arbeiten
  • den Kombuchapilz immer mit fertigem Kombucha in einem Schraubglas im Kühlschrank aufbewahren

 

Viel Freude beim fermentieren und

auf die Gesundheit

 

 


Fermentierte Gemüsesäfte